Willkommen

Wolfgang Krause

Das Jagdgewehr stellt nicht nur das Handwerkszeug des Jägers, sondern auch ein Stück Kulturgut dar. Nicht selten war der Büchsenmacher auch Kunsthandwerker. Mit alten, in kunstvoller Handarbeit hergestellten Jagdgewehren zu jagen, ist ein Privileg. Ob nun von Sauer & Sohn, Greifelt, Simson oder Merkel aus Suhl oder von Krieghoff, Collath oder anderen bedeutenden Herstellern, mit oder ohne Seitenschlosse, mit schönen Hölzern und erlesenen Gravuren, sie alle sind Zeitzeugen unserer Geschichte.

Mein Bestreben ist es, diese zu finden und sie in bestmöglichen Zustand zu bringen. Sie sind Zeugen einer Epoche, haben zwei Weltkriege hinter sich, wurden versteckt, vergraben oder fristeten ihr Dasein enteignet in fernen Landen. Nun warten sie wieder darauf, jagdlich geführt oder in Liebhaberhänden einer neuen Bestimmung zugeführt zu werden. Weidmannsheil! 
 
Ihr Wolfgang Krause

meine heutige Empfehlung

Katalognr.: 208

Bockbüchsflinte aus dem Besitz von Generalfeldmarschall Keitel von 1920


Bockbücksflinte von Kettner-Suhl, Gravur: Standard, inkl. Zielfernrohr Hensoldt 4x32


 mehr Informationen zu dieser Waffe

 weitere Highlights anzeigen

Hinweis: Alle Waffen auf dieser Website sind schußfähig. Damit unterliegt der Erwerb je nach Land bestimmten Auflagen. Informieren Sie sich bitte vorab, ob die individuelle Erwerbsberechtigung vorliegt.